Geliebte kleine Seele,

 

 

 

du ziehst hinaus in die Welt,
um zu erleben und zu erfahren,
zu spüren und zu erkennen, was du nicht bist…
Doch sage ich dir, du wirst weinen und schreien, flehen und leiden.
Du wirst dich und mich vergessen im Leid und in der Dunkelheit...

Du wirst der Liebe begegnen und doch von der Angst beherrscht werden.
Du wirst das Glück erleben, doch dich ins Unglück stürzen.
Du wirst im Frieden leben und doch in den Krieg ziehen.
Du wirst das Licht sehen und dich doch im Schatten halten.
Du wirst Zufriedenheit spüren und doch unzufrieden sein.
Du wirst die Harmonie schätzen und doch in Unruhe verfallen.
Du wirst Freunde finden, die dir den Weg zeigen,
doch du wirst unter Feinden leben und dich an ihnen orientieren…

Geliebte Seele, du gibst dich hungrig der Dualität hin um
dich selbst zu erfahren und zu erkennen,
dich zu erspüren in allem was ist und was nicht ist.
Vergessen im Leiden der Dualität wirst du dich
und auch mich dann wiederfinden.
Du wirst mit jeder Erfahrung erkennen und entscheiden,
wer und was du bist,
allein durch das Fühlen, was du nicht bist, nicht sein willst.

So ziehe in Liebe hinaus und erlebe dich in allen Facetten
des Seins und Nicht-Seins.
Du wirst im Erkennen und im Leben deiner Selbst
- der bedingungslosen Liebe –
wieder heimkehren in unsere Einheit…

Im Licht und in der Liebe
© Anasha

 

28.August 14