Tagesenergie mal anders → Momentaufnahme 10°°h
 
Eine kleine `Theater-Aufführung´ 🤫😉
 
In zentraler Position steht der Mondknoten – Er `beherrscht´ scheinbar das Geschehen und `verlangt´ aus dem familiären Krebs stehend die Hinwendung zu liebevoller Fürsorge, Harmonie, Wärme und Geborgenheit.
Seine Aufforderung gibt er klar und deutlich an Saturn, der ihm polar gegenüber in seinem eigenen Zeichen – dem strukturierten, auf Recht und Gesetzt gerichteten Steinbock steht klare Ansagen:
„Hey Kumpel, überprüfe doch bitte mal deine Prioritäten! Hier stimmt einiges nicht mehr überein! Schau mal genau hin, wir sind gewaltig vom Weg abgekommen !!“
 
Saturn seinerseits – immer auf dem Prüfstand, immer sich selbst ins `Verhör´ nehmend, nimmt den Impuls auf und an. Er setzt sich in Verbindung und holt von der Sonne im Skorpion und von Neptun, der gerade mit dem Mond innig vereint steht Erkundigungen ein:
„Hey Leute, `der Boss der Zeit´ sagt, dass wir was ändern müssen. Ich steh hier ziemlich festgebunden und zementiert und brauche Hilfe mich zu befreien. Könnt ihr mir weiterhelfen? Was `muss´ ich tun um lockerer zu werden? Was kann ich tun um wieder `auf Kurs´ zu kommen – wo soll es denn überhaupt hingehen?“
→ Das sich die Fragen, die Saturn stellt, wenn etwas in unserem Leben nicht mehr stimmt ←
 
Die Sonne im Skorpion ist sich mit Neptun (und Mond) im Fische und mit dem Mondknoten einig, worum es geht und beide geben – jeder auf seine Weise die Impulse (einstimmig mit der Botschaft des Mondknotens) zur Lösung weiter.
Die Sonne hilft Saturn mit ihrer Lebenskraft und Energie in dir Tiefe (Skorpion) zu blicken, genau hin zu schauen und zu hinterfragen, was nicht mehr passt und zu erkennen, was dazu geführt hat.
Neptun, der Planet der `wahren´ göttlichen Liebe (der/die bisher sooo verschleiert war), gibt in seinem eigenen Zeichen Fische, passend mit dem Mond zusammen klar zu erkennen, dass es um die göttliche Liebe – das bedingungslose, hingebungsvolle Lieben geht. Strukturlos, unbeschwert, vertrauensvoll und freudig...
 
Diese Planeten bilden einen `Drachen´, wie wir ihn im Herbst mit den Kindern gerne gen Himmel steigen lassen …
Starke Energien, die uns aufzeigen, was gerade `zu geschehen´ hat und uns kräftig unterstützen, es auch geschehen zu lassen – weil wir dadurch endlich erkennen, was nun `dran´ ist – wo es nun lang geht...
 
Wir werden geführt 🌟🙏
 
Aber wir haben noch andere `Spieler´ auf dem Feld, die uns noch mehr mitteilen.
Besonders interessant finde ich die `hitzige´ Energie zwischen Pluto und Mars.
Die beiden `funkeln´ sich gehörig an bzw. Mars den Pluto 🤭
Dabei geht es auch wieder um die festgefahrenen Strukturen die aus Generationen übernommen, von Pluto (auch Planet der Ahnen) im Steinbock stehend aufzeigt und neben Saturn stehend mit zur Prüfung derer auffordert.
Mars – der Planet des `Willens´ und der `Tatkraft – bisher aus dem `Ego´ aktiv, kommt damit in Wallung...
Gedanken wie: „Haben wir immer schon so gemacht! - Ich will das `behalten´ - Ich will, dass das (was auch immer programmiert ist) SO weiter gemacht wird! Usw...
 
Damit funkelt er Pluto unterschwellig widerständig an, kann jedoch seinen Ärger nicht wirklich Luft machen, weil er in der harmonieverströmenden und ausgleichenden Waage steht. Sie bringt ihn dazu, seine Energien anders zum Ausdruck zu bringen und in ruhige und friedlicher Bahnen zu lenken.
 
Nicht zuletzt auch, weil hier Jupiter (auch im eigenen Zeichen stehend und damit in seiner vollen Kraft) ihm mit seiner `seherischen´ geistigen `Gabe´ hilft, zu erkennen, dass es an der Zeit ist, die freurigen Energien vom streitbaren Widerstand, der bisher nur zu Krieg und Unfrieden überall geführt hat, umzukehren...
Bei dieser `Erkenntnis´ hilft auch die `Orientierung´, die sich Jupiter und Merkur (im tiefblickenden Skorpion) ebenseitig geben und Mars in seinem Handeln davon angenehm `profitiert´...
 
Last but noch least:
Venus 😍 Sie nimmt eine stille aber `heimlich´ sehr wirkkungsvolle Position ein – Aus dem `Hintergrund´ gibt ihre `Such-Impulse´ an den Mondknoten und an Uranus ab...
SIE ist genau betrachtet die `Initiatorin´ dieses Schauspieles.
Sie ist es, die mit ihrer eigene Energie (Harmonie, Frieden, Freude, Liebe, Mitgefühl und Genuss), im geistigen nach Entwicklung und Wachstum strebenden Schützen, endlich – im Einvernehmen mit dem göttlichen Plan – zur vollen Entfaltung bringen möchte <3
 
Noch einmal → Wir werden geführt
– auch wenn es viele immer noch nicht `glauben´ wollen → die Sterne haben eine sehr deutliche und klare Wirkung auf uns alle und wir können uns nur beglückwünschen dazu 🌟❤️🙏
 
Nun wünsche ich dir einen wundervollen – erkenntnisreichen – freudvollen und liebevollen Tag ❤️
deine Monika Anasha 😘
 
Ps: Auch sehr bemerkenswert, dass besonders die Planeten, die nun in ihrer `Funktion´ besonders `gefragt´ sind, in ihrem eingenen Zeichen stehen und ihnen damit ihre volle Kraft rein und unverfälscht zur Verfügung steht.

Kommentare: 0