Mein Geliebter,

Ich kann nicht `wissen´, was Du denkst, was Du fühlst oder was in dir vorgeht... Ich kann es nur vermuten – doch das möchte ich nicht weil ich eben auch nichts falsches interpretieren will.
Deshalb ist für mich aufrichtige Kommunikation essentiell, damit es keine Missverständnisse gibt... Die hatte ich in meinem Leben genug...
Doch verstehe ich deine Haltung, dein Verhalten soweit, dass Du dich vor weiteren Enttäuschungen und unschönen Ereignissen/Erlebnissen schützen möchtest...
gerade wenn es um Gefühle geht...
Ich liebe Dich – auch wenn Du es vielleicht immer noch nicht glauben/fühlen kannst …

Warum schreibe ich das? Warum versuche ich, zu erklären – überhaupt zu klären?
Alles was mir in den Sinn kommt, verliert im Licht meiner Liebe zu dir seinen Sinn...

Wenn ich liebe, braucht es keine Erkärung – auch keine Aufklärung (wovon auch immer).
Ich kann dir meine Liebe zu dir nicht erklären.
Wenn ich in Liebe verbunden bin, `braucht´ es keinen `äußeren´ Kontakt, denn die Verbindung ist im Inneren – in der Liebe – untrennbar.
In Liebe ist alles und jeder frei – was aber nichts mit Trennung zu tun hat.
Wie auch immer die Verbindung zwischen zwei Menschen `gelebt´ wird – sie IST einfach...
Es gibt nichts, was ich dir erklären kann – wenn DU es nicht selbst fühlst – zu fühlen wagst...

Ich kann dir nicht erklären, warum Du mir so wertvoll und wichtig bist.
Ich kann dir nicht erklären, wieso ich gerne mit dir im Kontakt sein und bleiben möchte.
Ich kann dir nicht erklären, warum ich mich in deiner Gegenwart – deiner Gesellschaft so wohl fühle.
Ich kann dir nicht erklären, was mich so sehr zu dir hinzieht.
Ich kann dir nicht erkären, wie deine Stimme auf mich wirkt.
Ich kann dir nicht erklären, warum ich in deinen Augen versinken könnte.
Ich kann dir nicht erklären, was ich zwischen uns fühle.
Ich kann dir meine Liebe zu dir nicht erklären.

Ich weiß – ich fühle einfach nur, dass es so ist – dass ich mich einfach unheimlich wohl fühle in deiner Nähe – im Kontakt mit dir...
Auch wenn Du es scheinbar nicht bist...

Ich kann es einfach nicht erklären …. aber – muss ich es denn erklären??

Es tat und tut einfach unheimlich gut, im Kontakt mit dir zu sein – uns auszutauschen – was dabei nichts mit Erklärung zu tun haben muss – sondern einfach mit `ebenseitigem mitteilen´ …
Es fühlt sich einfach gut an, deine Nähe zu spüren, deinen Blick wahrzunehmen, deiner Stimme zu lauschen – aber auch in Stille mit dir zu sein... Einfach so – ohne weiteres …

Es hat gut getan, dass Du dir Zeit genommen hast – mir deine Zeit geschenkt hast, mir zuzuhören als ich dir meine Liebe gestanden habe.
Dass Du es mir nicht schwerer gemacht hast, als es sich für mich ohnehin schon angefühlt hat...

 

Danke für die Liebe, die DU mir damit entgegen gebracht hast...
Du selbst trägst soo viel Liebe in dir und nach außen...

Wie auch immer... ich versuche wieder/immer noch es zu erklären...
Doch ich kann es nicht...

Es IST einfach so -

Ich liebe Dich

Deine Monika