Die Zeit ist verrückt – Sommerzeit

 

Der 2. Morgen der Sommerzeit: Heute bin ich mir meiner wiederholten Irritation über mein `spätes´ Erwachen am Morgen noch bewusster geworden.

Mein Körper und mein Geist erwachen im natürlichen Ablauf derzeit gegen 6°° Uhr morgens (MEZ). Da ich mich am Morgen immer erst auf die Informationen einlasse, die sich meinem Geist offenbaren, stehe ich `gewöhnlich´ gegen halb 8°° Uhr (MEZ) auf. Mein Biorhythmus folgt jahreszeitlich hier dem Sonnenlauf.

Heute Morgen nun `bemerkte´ mein Verstand, dass es `schon´ 7°° Uhr ist und mit leichter unterschwelliger Panik folgerte er nur noch eine halbe Stunde zum `Informationsaustausch´...

Während mein Verstand gestern Morgen mehr irritiert war (das lag daran, dass ich nicht daran gedacht hatte, dass die Uhr umgestellt wurde), neigte er heute mehr zur Panik.

Nun, dabei hat sich eigentlich nichts geändert und mein Körper und mein Geist agierten im natürlichen Rhythmus wie vorher auch. Nur der Verstand reagiert panisch, weil der Mensch die Zeitschiene verrückt...

Im natürlichen Ablauf geschieht keine Veränderung. Die Natur, der Körper wissen nichts von der Mensch gemachten Zeitschiene. Sie folgen dem natürlichen `Ruf´- dem Rhythmus der Sonne. Dem Rhythmus des Lebens.

Was geschieht hier?

Hier wird der Verstand verwirrt und manipuliert. Allein durch das `kleine´ drehen des Zeigers an der Uhr werden Mechanismen in Gang gesetzt, die im natürlichen Ablauf des Lebens nicht existieren.

Warum manipuliert sich hier der Mensch selbst? Warum lässt sich der Mensch so sehr gegen jedwede Natur manipulieren?

Ein Vogel fängt auch nicht früher an zu singen, nur weil der Mensch die Uhrzeiger verrückt. Der Baum fängt nicht früher an zu blühen, nur weil der Mensch an der Uhrzeit dreht. Ein Säugling wacht auch nicht früher auf, nur weil die Eltern sich nach dieser verdrehten Uhrzeit richten.

Und die Sonne geht deshalb schon gar nicht früher auf, nur weil der Mensch es durch die Zeitverschiebung so erscheinen lässt!

 

Doch der Mensch ist so verrückt, Nur der Mensch lässt sich davon verrückt machen, dass eine kleine elitäre Menschengruppe 2x im Jahr einen künstlichen Jetlag verursachen möchte. Und die Gründe dafür sind längst jeglichem Sinn beraubt...

 

Warum ist die Menschheit so ver-rückt?

 

Das ist einfach zu beantworten. Die Menschheit hat ihre Natürlichkeit verloren. Die Menschen haben den Bezug zur Natur verloren. Die Menschen kennen die natürlichen Abläufe nicht mehr. Sie nehmen sie nicht mehr wahr.

Die Natur weiß nichts von Zeit und Raum. Die Natur folgt ganz ihrem eigenen natürlichen Rhythmus. Sie spürt die Sonne aufgehen und erwacht. Sie spürt die leben spendende Energie, mit deren Kraft sie sich entfaltet. Jeder Vogel singt bei Anbruch des Tages – gibt die neu erwachende Kraft in sich fröhlich und laut bekannt. Jedes Wesen erwacht zu `neuem Leben´ wenn der Tag `anbricht´.

Nur der Mensch in seinem manipulierten Zeit/Raum Gefüge verspürt diese Lebendigkeit, diese Energie nicht mehr. Er hat sich zu sehr verrücken lassen und die Bindung, den Kontakt zu dieser reinen natürlichen Lebensenergie verloren.

 

Werden wir uns doch wieder dieser Energie bewusst! Erinnern wir uns an die Lebensfreude jeden Morgen, die wir noch als Kind verspürten. Als Kind, wo wir noch nicht so sehr in dieser manipulativen Zeitschiene gefangen waren.

Werden wir uns doch endlich bewusst, dass das natürliche Leben, die natürlichen Abläufe keine Uhrzeit kennen.

Die Uhrzeit ist verrückt. Sich daran zu halten/zu klammern, ist verrückt. Wie lange wollen wir noch verrückt sein?

Wie lange lässt sich die Menschheit von wenigen Menschen verrückt machen?

 

Besinnen wir uns wieder zurück auf unseren eigenen natürlichen Lebensrhythmus. Werden wir uns bewusst, dass die Uhrzeit im höchsten Fall eine Richtlinie darstellt, die uns doch eigentlich das Zusammenleben erleichtern `sollte´.

Doch Hier und Jetzt wird diese Zeitmanipulation zum unsinnigen Eingriff in den Rhythmus der Menschen.

Genaugenommen ist es keine Zeitmanipulation, sondern nur eine Manipulation des menschlichen Verstandes, in dem die Uhrzeiger ver-rückt werden. Zeit lässt sich nicht manipulieren. Es ist nur immer die Sichtweise des Verstandes, die sich ändern lässt...

 

Die Natur und ihr `Verstand´ (→ ihr Instinkt) richtet sich nach keiner Uhr. So verrückt ist nur der Mensch ;-)

 

Meine bewusste Betrachtung

in unendlicher Liebe und Dankbarkeit

© Monika Anasha / 28.3.2016 / 7:58h