Was ist Informationsfluss – was ist Werbung?

 

 

 

Ist es nicht erwünscht, sich in vollem Umfang zu zeigen?

 

Ich teile in meinen (oft sehr langen) Beiträgen auf Facebook reichhaltig Informationen, Erfahrungen, Kenntnisse und Impulse und schließe auch Lösungen mit ein. Ich öffne sozusagen einen Raum mit wertvollen Inhalten (zumindest für die meisten echten Leser) und bringe am anderen Ende `eine Tür´ zu weiteren `Informationsräumen´ an
Kein einziger Hinweis darauf, diese Tür zu benutzen, sie zu durchschreiten – kein Hinweis darauf, dass sie überhaupt da ist. Keine (Auf-)Forderung dazu im ganzen Beitrag – im ganzen Raum...
Es ist einfach nur `eine unscheinbare Türe´, die man nutzen `kann´ oder auch nicht. Und oft nimmt kaum jemand diese Tür in der Fülle des Inhaltes meiner Beiträge wahr. Nur wer mehr sehen, mehr lesen, mehr erfahren möchte nimmt diese Türe wahr und nutzt sie `vielleicht´. Diese Beiträge teile und poste ich genau so auch in verschiedenen Gruppen mit steigender positiver Resonanz.
Und doch gibt es Menschen, denen diese Türe wie ein richtiger Dorn ins Auge sticht (im wahrsten Sinne des Wortes). Ihre Interpretation ist dabei äußerst interessant.

 

Sie `müssen´(?) es als Werbung einstufen? :-O Wer hat ihr Auge so sehr darauf trainiert, solche `Nebensächlichkeiten´ so groß zu bewerten – so groß zu sehen?
Es scheint ihnen förmlich ins Auge zu springen :-O
Das ist, als wenn ich aus einer Mücke einen Elefanten mache :-D Sorry, - wenn dem ein oder anderen mein Beitrag persönlich nichts gebracht hat, ihm nichts mitgeteilt hat. Ihn nicht berührt oder etwas in Erinnerung gerufen hat.
Bedeutet das automatisch, dass er deshalb `nur´ Werbung ist, weil dieser Jemand nur den Link siehst und noch nicht einmal das Interesse hast, zu sehen, wohin er führt?
Es sind wenige Gruppenersteller, die das nicht dulden. Viel mehr fällt mir dabei auf, dass es `berufene´ Administratoren sind, die versuchen irgendetwas zu schützen. Ja, zum teil die Gruppenregeln, das leuchtet mir auch ein, doch ist eine Webadresse alleine noch lange keine Werbung. - Nicht für mich – Da gehört für mich schon viel mehr dazu.
Bewertest Du einen Beitrag alleine über einen Websiten-Link ???

 

Sind wir mal ehrlich: Ein (scheinbar darauf trainiertes) Auge sieht den Link und sein Verstand schreit:
“ :-O ! Werbung! Sooo geht das (hier) nicht! Weg damit „ >:-/

 

Der ganze Inhalt (und sei er noch so wertvoll) ist in diesem Moment von diesem alt konditionierten Verstand zur Nebensache degradiert worden :-/

 

Herzlichen Dank für diese Abwertung meines Beitrags <3 Diesen (Minder-)Wert wurde ihm gegeben, weil DESSEN Verstand noch gut in alten Programmen läuft. Verzeiht meine schonungslose Direktheit :-) Doch häufig wird gerade in diesen Konditionierungen noch nicht einmal der Inhalt des Beitrags wahrgenommen und das finde ich – zugegeben – dann schon etwas ärgerlich.
---------------
Worin liegt das eigentliche Problem???
Ein Herz-Business möchte in bedingungsloser Liebe und Kooperation aufgebaut werden und daraus auch handeln. Ich möchte mein Herz-Wirken aus dieser Motivation aufbauen und daraus Wirken... Das heißt aber eben NICHT, dass einer Bedingungen stellt und der andere kooperieren muss !? Wie soll man bitte das verstehen?
Wenn ich ein Business aufbaue damit oder in dem ich Bedingungen stelle, die jeder nach meinem Gutdünken befolgen muss (wenn er schon mit mir kooperieren möchte), dann kann ich es – bei Gott – nicht Herz-Business nennen. (Meine Wahrnehmung). Wenn ich eine Gruppe zur gegenseitigen Unterstützung eröffne, lösche oder blockiere ich doch nicht wertvolle Inhalte, nur weil jemand mit seiner Website auf weitere Informationen leitet..
Das Herz ist bedingungslos
Der Verstand (in seinem Ego) ist bedingt → einschränkend, fühlt sich gestört...
------------------
Nicht überall wird so speziell und abweisend (im Widerstand) darauf reagiert.
In anderen Communitys und Gruppen habe ich festgestellt, dass bei manchen diese Türen in Form einer Webadresse oder Selbstpräsentation eingeschränkt `gestattet´ wird, wenn sie in einem Bild oder Video `untergebracht sind ?? :-/ Ich frage mich da wirklich: Wo bitte liegt denn der Unterschied?

 


Den einzigen Unterschied den ich sehe ist, dass ein Webadressenlink eine bereits offene Tür darstellt, die einen vermeidlichen Interessenten die Möglichkeit bietet sofort einzutreten.
Eine `nur geschriebene´ Webadresse ist so gesehen verschlossen und muss über Umwege (Eingabe in den Browser) geöffnet werden. Also `erschwert´ erreichbar... Hier wird wahrhaft interessierten Lesern der Zugang zu wertvollen weiterführenden Informationen, Erfahrungen, Wissen und Impulsen erschwert.
Bei Löschung des ganzen Beitrags (nur wegen dem ganz unten mit Abstand eingetragenen Links) werden etwaigen interessierten Lesern wertvolle Inhalte ganz verweigert.
Das hat mit Herz-Business m. E. Nichts zu tun. Wo ist hier die bedingungslose Liebe und Kooperation, die Konkurrenzlosigkeit ???
Das ist in meinen Augen gelebter Widerstand gegen mögliche Konkurrenz ! Das ist Angst, dass jemand mir was wegnehmen könnte. Das gründet in Mangeldenken – es sind nicht genug Kunden für alle da !?
Wenn man einschlägige, direkte Werbung ausschließt, was ich durchaus selbst gutheiße, so kann man anhängende (nicht direkt verlinkte) Websiteadressen doch nicht einfach als solche Werbung ansehen.

 


Das passt für mich ganz und gar nicht zusammen. In der bedingungslosen Liebe leben und handeln, sich in Liebe und unterstützender Kooperation mit den Menschen verbinden, aber dann mit Bedingungen diese Menschen einschränken ???
Das passt einfach nicht ... Hier sitzen noch tiefe Schatten und Ängste verborgen...

Wo ist hier bedingungslose Herz-Kooperation und Unterstützung, von der gesprochen wird – die wir leben möchten???
Viele, viele Fragezeichen in meinem Geist.
Hier wird mit 2erlei Maß gemessen? Misst DU mit 2erlei Maß?. In welchem Auftrag? Ist das dein bedingungsloses Herz? Ist denn nicht alles gleich gültig? Ob Link oder Webadresse? Was soll diese Einschränkung? Welche Angst liegt in DIR dahinter?
Sorry für die vielen Fragen und doch entschuldige ich mich nicht, denn sie sind – bei Gott – berechtigt...
Wo hört Inspiration auf und beginnt Werbung (für dich)? Wer bestimmt hier wann was Werbung ist? Sind inspirierende wertvolle Inhalte tatsächlich Werbung, `nur´ weil am Ende ein unscheinbarer Link steht ???

 

FÜR MICH ist Werbung, wenn ich explizit darauf hingewiesen werde, dass ich etwas nutzen soll! Wenn ich direkt `eingeladen´ bzw. aufgefordert werde etwas zu kaufen, einem Link, einem Video oder Angebot zu folgen. Wenn ich etwas ansehen soll!
Doch selbst dann habe ich und jeder andere auch die freie Wahl, dieser `Aufforderung´ zu folgen oder eben nicht ! Diese freie Wahl möchte ich aber auch behalten. Ich persönlich möchte selbst entscheiden, welche `Inhalte´ mir wert erscheinen, sie zu prüfen, sie mir anzusehen...
Alles andere ist (für mich) nur die Bereitstellung einer Möglichkeit, die zwar jeder nutzen `kann´ aber nicht muss... Eine Website ist doch an sich noch keine Werbung ?! Dann darf man ja keine Webadresse mehr anhängen, weil irgendwo auf der Website eine Unterseite mit einem Angebot existiert ?! * Kopfkratz *
----------------
Die meisten Gruppen sind zur gegenseitigen Unterstützung da. DEM entsprechen die meisten Beiträge (meine durchweg). Dass das manchen wegen einer Webadresse nicht passt, ist mir schleierhaft? Unter 1000 gehaltvollen Worten sind die letzten paar ausschlaggebend (???) weil sie `eine Türe´ in einen `weiterführenden´ Raum darstellen (mit noch mehr Inhalten)??
Sorry, aber wenn das für manche die Auffassung von Werbung ist, dann verstehe ich wahrhaft nichts mehr :-/
Das hat für mich nichts mit Herz und Unterstützung zu tun. Die Essenz DIESES Handelns ist Beschränkung und kommt oft aus einer noch tief wirksamen Angst → Mir könnte was genommen werden...
Es ist traurig – nicht nur meine Beiträge bzw. Websiteninhalte bieten vielen wertvolle Hinweise, Erinnerungen und vieles mehr und mancher siehst (wegen einer Webadresse) `nur´ Werbung darin? :-(

 

Ich stehe auf jeden Fall zu mir Selbst mit allem was zu mir gehört. Und das ist nun mal auch meine Website, auf der hauptsächlich weitere Informationen, Bewusstsein `erweckende´ Artikel und jede Menge Input zu finden sind.
Wer verlangt, dass ich meinen Weblink aus meinen Beiträgen entferne, der könnte genauso gut zu mir sagen: „Schneide dir das Bein ab, dann darfst du hier auftreten:“
Ich zeige mich nicht mehr beschränkt – ich zeige mich nur noch in meiner vollen Größe... Wem das ein Dorn im Auge ist, mit dem ist keine liebevolle bedingungslos unterstützende Verbindung möglich und die Wege trennen sich unweigerlich. Wenn `beide´ aber in Ihrer Größe und Ihrem Licht zu sich stehen, werden sie das Licht des anderen nicht schmälern, sondern dich miteinander verbinden um gemeinsam das Leuchten zu erweitern...
Das verstehe ICH unter Herz-Business <3 :-*

In Liebe und Dankbarkeit
deine Monika Anasha
20.April 2017 – ca.11:20h


Schreibe mir doch dein Feedback dazu, wenn du möchtest mit dem Titel `Werbung´:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.