13. Juni 2021
Lasse deine Wünsche nach `an-erkennung´ und gesehen werden los.
Lasse den Wunsch los, für `Handlungen´ wertgeschätzt zu werden ...
Sieh dich selbst !!
Erkenne und ANerkenne dich selbst !!
Wertschätze dich in deinem tun und handeln selbst !!
Achte dich in deinem SEIN - deinem so sein wie DU tief in dir bist.
In dem Sein, das du bisher verborgen hieltest !!
Erkenne den Wert dessen was du aus tiefstem Herzen tun möchtest in dir selbst !!
Denn nur DU alleine kannst diesen Wert `festlegen´.
Nur DU alleine kannst den Wert deines Handelns, Denkens und Seins erkennen ...
Erst wenn Du das begreifst, können auch andere diesen Wert in dir sehen.
Erst wenn DU deinen Wert `siehst´ - erkennst und anerkennst, werden auch Andere deinen Wert ebenso klar sehen und erkennen und annehmen ...
Wenn du dich in DEINEM Wert anerkennst und `sein lässt´, können auch andere dich sehen und sein lassen - dir deinen Wert `zugestehen´...
Erst dann wirst du nicht mehr `übersehen´ - erst dann FÜHLST du dich nicht mehr übersehen...
Solange DU da draußen - bei irgendwem - nach deinem Wert Ausschau hältst, nach Anzeichen suchst, dass Du oder das was du tust jemand anderem `Wert´ b.ist -
hast du deinen (Selbst)Wert wahrhaftig in dir noch nicht anerkannt, noch nicht angenommen ...
Du wirst deinen Wert im Außen - über andere - erst (an)erkannt/bestätigt bekommen, wenn du dir deines Wertes, des Wertes vollständig bewusst bist und ihn für DICH annehmen kannst.
DANN wird dir die Aufmerksamkeit, die Wertschätzung und `Anerkennung´ von Außen, von anderen `zu Teil´.
Dann wirst du auch `angenommen´ - fühlst dich angenommen -
Denn erst wenn du dich selbst als wertvoll annimmst und anerkennst, FÜHLST du dich auch von anderen angenommen und anerkannt.
Wie `bewertest´ Du was du denkst und tust?
Wie bewertest Du jeden deiner Wünsche - deiner `Sehnsüchte´??
Andere geben und zeigen dir, was du fühlst...
Fühlst du dich NICHT anerkannt, angenommen und gesehen, wirst du es auch von anderen nicht `sehen´ und erfahren (können).
Selbst wenn sie dir wahrhafte Anerkennung entgegen bringen, wirst du es nicht erkennen.
Weil du deinen Wert selbst nicht erkennst...
Das Phänomen dabei ist, dass Wertschätzung von Außen dann keine Rolle mehr spielt. Denn in dem Moment, wo Du dich selbst für alles was du (für dich, die Welt und andere) tust, wertschätzt - deinen Wert erkennst - sehnst und strebst du nicht mehr nach der Anerkennung von Anderen für das was du tust, denkst oder fühlst ...
Das bedeutet nicht, dass es dir `egal´ ist oder du darauf `pfeifst´ - nein, es ist "gleich gültig"... Du freust dich über Resonanz - aber du `brauchst´ sie nicht und sie `fehlt´ dir nicht, wenn keine ist ...
Die Anerkennung ist dann einfach nur eine angenehme Bestätigung deines so seins...
Höre auf dir Anerkennung von Anderen zu wünschen.
Höre auf danach zu suchen, sie von anderen zu bekommen - für was auch immer...
DU bist der Wert -
Du BIST der Wert -
Du bist dieser WERT -
Du bist DIR wert ...
DU bist wertvoll in deinen `heheren´ Zielen, aus denen du handelst.
Nur DU weißt, welche es sind und `weißt´ um den Wert deines Tuns.
Handle deinen innersten Zielen entsprechend -
Ohne nach Aufmerksamkeit und Anerkennung von Außen zu streben -
Was auch immer Du deinem inneren `Streben´ nach tust - Du tust es um deiner Selbst Willen.
Um deines höheren Selbst Willen -
Denn dieses tiefe innere Streben - dein wertvolles handeln - kommt aus deiner Seele ...
Das `sehnen´, das tief in deinem Herzen liegt und nur DU kennst - erkennen kannst...
Einen wunder-wertvollen Tag dir ❤
deine Monika Anasha

Kommentare: 0