Bildquelle mir unbekannt
Bildquelle mir unbekannt

 

 

Wenn das Leben eine neue Richtung wählt

 

Wenn ich manchmal beobachte, wie schwer sich manche Menschen den Übergang in ein/ihr neues Leben machen, wie sehr sie an den alten Mustern oder einfach an ihrer Vergangenheit kleben und diese sich aus verklärten Augen zurückwünschen, zieht sich mir jedes mal der Magen zusammen. Ich spüre regelrecht die Angst und Enge, die ihnen das Loslassen so erschweren.

Ihre Seelen haben Sie aus dem Verlangen heraus, sich selbst zu leben in Situationen, Ereignisse und auch zu Aktionen geführt, auf deren Basis ihr `altes´ Leben nicht mehr weiter zu führen ist, nicht mehr funktioniert. Jene, die sich daraufhin bewusst zum Richtungswechsel entschließen, haben es dabei leichter, da sie schon bereit sind, das alte loszulassen und nach vorne zu blicken. Sie nehmen die Gelegenheit "wahr", die Ihnen hier das Leben bietet.

Doch es gibt immer noch viele, die sich verzweifelt, orientierungslos und verloren an alles klammern, das sich ihnen nicht entzieht. Die sich unbewusst - aber direkt - selbst in diese neue Situation geführt haben, durch Verhaltensweisen und Aktionen, die sie danach nicht mehr verstehen und die Resultate daraus zum Schock werden.

Ihre Seele hat ihnen den Weg in ihre Freiheit gebahnt. Es bietet sich ihnen die Gelegenheit, endlich sich selbst zu leben. Sich selbst kennen und lieben zu lernen. Jedoch führt viele der Schock über ihre eigene `Schuld´ an ihrem `verlorenen Leben´ in tiefe Selbstzweifel und Selbstverachtung. Man verurteilt sich selbst, dass man sich alles genommen hat, wo man doch eigentlich `sicher und geborgen´ war...

Sie kommen mit ihrer selbst herbeigeführten Situation nicht zurecht, wollen sie nicht wahr haben, den Blick nicht heben. Der Schock über ihr verlorenes Leben und die Angst vor der Zukunft, weil sie keine Perspektive sehen, hält sie in der illusionären Vergangenheit fest. Ihre Gedanken verankern sie im vergangenen Leben, das doch `ganz in Ordnung´ war.

Die Chance, dieses "Tief" zu meistern und sich aus sich selbst `herauszuschälen´ ist abhängig vom Umfeld jedes einzelnen.

Wurde oder hat sich der/die Betreffende von allen alten Bindungen abgeschnitten, wird sich sehr schnell die Blickrichtung ändern, da bewusst wird, dass es kein Zurück mehr gibt.

Doch jenen, die noch gewisse Bindungen haben, kann das erschwert werden, da sie sich an den Wunsch, die Hoffnung klammern können, wieder an das alte Leben anzuknüpfen und darauf neu aufzubauen. Wenn sie diese Hoffnung auch nur in geringsten Maße irrtümlich `bestätigt´ sehen, nimmt der Betreffende seine Gelegenheit zur Selbstverwirklichung nicht mehr zur Kenntnis.

Es besteht die Gefahr, sich in Gedanken und Aktionen zu verstricken, die alles und jeden `bekämpfen´ der dem Weg zurück scheinbar im Wege steht und so noch tiefere Wunden und Ängste hervorholt.

 

Diese Seelen sind zu bewundern, denn sie haben sich den harten Weg auferlegt und gehen diesen `langen´ Weg um auch ihre tiefsten Wunden und Ängste zu erkennen, nochmal zu durchleben und so auch zu heilen.

Denn auch Sie werden letztendlich erkennen, dass sie ihr Leben nur im Hier und Jetzt und unabhängig von Personen und Situationen leben können und die Vergangenheit - wie auch immer sie wahrgenommen wurde - einzig und allein DAZU diente. Dazu diente, sie ins Hier und Jetzt - in IHR Leben - zu führen.

Sie werden erkennen, dass sie die gedanklichen Anker in der Vergangenheit am Leben JETZT hindern. Dass sie sich so keinen Schritt bewegen können. Nicht zurück und noch weniger nach vorne.

Erst wenn sie die Taue ihrer Anker durchtrennen, können sie wieder und nun wahrhaftig Leben.

 

Dies gilt ebenso für jene, die scheinbar vom Leben und von den Ereignissen überrumpelt wurden/werden. Ihnen fällt es auch meist nicht leicht, das `alte´ Leben gehen zu lassen, sich ins ungewisse Neue zu ergeben. Sie erkennen zwar oft, dass sich etwas Neues auftun möchte, dass sich die Chance auf ein neues, ein eigenes Leben bietet. Ein Leben in dem sie nun eigene langgehegte Träume verwirklichen könnten, doch halten sie oft noch Unsicherheit und Zweifel am Gelingen und manchmal auch Schuldgefühle davon ab, sich auf diese Chance einzulassen – sich dem neuen Leben zu ergeben.

 

Doch wie auch immer deine persönliche Situation ist. Die Seelen haben alle ihren eigenen individuellen Weg und ihre eigenen individuellen "Mittel" um uns zur Erkenntnis zu führen, auf unseren eigenen individuellen Weg zu bringen.

Mit welchen Mitteln deine Seele auch immer dein Leben aus der Bahn wirft oder im milderen Fall die Richtung wechselt, du darfst dir sicher sein, dass dein bisheriges Leben nicht mehr deinem weiteren Weg dienlich war und ist. Denn sonst hätte sich keine solch radikale Wende ergeben.

Du darfst getrost das alte hinter dir lassen, gleich-gültig ob Menschen, Orte oder dein Hab und Gut.

Du darfst auf deine Seele vertrauen, denn sie weiß, warum sie dein Leben "umkrempelt". Du darfst dich von dem Moment an Ihrer Führung anvertrauen.

 

Ja ich weiß, das ist leicht gesagt.

 

Jede Seele, jeder Mensch hat seinen eigenen Entwicklungsprozess, seine eigene Geschwindigkeit und geht diesen unbewusst.

Doch denke in keinem Fall darüber nach, was dein Umfeld denken oder davon halten könnte, wenn du aus den erlebten Enttäuschungen deine Chancen konsequent nutzt.

Ebenso denke auch nicht darüber nach, ob jemand vielleicht enttäuscht, verletzt oder verärgert wird, wenn du dich den Chancen und Gelegenheiten zuwendest, die sich dir bieten. Es sind DEINE Gelegenheiten, DEIN Leben, das sich dir anbietet.

Ergreifst du die Chance nicht, weil du z.B. alten Schuldgefühlen Platz einräumst, wirst du hängen bleiben und nichts wird sich wirklich verändern. Du lässt dein Leben buchstäblich an dir vorbeigleiten…    

Wenn auch andere nicht verstehen würden, dass du scheinbar emotionslos plötzlich DEIN eigenes Leben lebst und dich damit für andere nicht ‚erwartungsgemäß‘ verhältst, so ist es DEINE Entscheidung und niemand kann Dein Leben leben…

Die Gesellschaft und unser Umfeld – vor allem die Nahestehenden - erwarten immer irgendwelche Emotionen und entsprechendes Verhalten und versuchen auch meist dahingehend zu beeinflussen; sie verstehen nicht, weil sie keinen Einblick in die Prozesse – dein inneres Wachstum – deine Erkenntnisse haben und selbst meist fern solcher Erkenntnisse sind.

Doch wenn du dir über deine Prozesse bewusst wirst, erkennst, dass dahinter tiefere Gründe stecken und dies zu erforschen beginnst, dich selbst zu erforschen beginnst, gehst du deinen Entwicklungsweg bewusst und kannst so deine `Freiheit´- den Weg deiner Seele - beschleunigen.

Dies kann jedoch nur in dem Maße geschehen, indem du der Führung deiner Seele vertraust.

Mit jedem Zweifel, mit jeder Unsicherheit, die nur aus Angst resultieren, bremst du deine eigene Kraft - dich selbst - und verlängerst deine Entwicklungsprozesse. Verlängerst deine Unsicherheit, dein Leiden, deine Unzufriedenheit…

Kappe die Seile, mit denen du an deinem vergangen Leben `hängst´ und lasse dich im Vertrauen auf deine Seele in DEIN neues Leben treiben. Es geschieht nichts zu deinem Nachteil - deine Seele hält sicher den Kurs, wenn du sie lässt...

Das Leben ist ein stetiges fließen und solange du an deinem Anker hängst, stehst du quer zu deinem Lebensfluss und steckst in ständigen Turbulenzen, die du selbst erzeugst.

Kapp dein Seil, damit sich dein Boot dem Fluss anpassen kann - sich harmonisch in den Wellen wiegt...

Ein Segelboot gleitet ruhig im Wind, stellst du jedoch dein Segel quer, riskierst du zu kentern!

 

Sei dir deiner Gelegenheit bewusst und ergreife sie.

Es ist DEIN Leben -

Es ist DEINE Entscheidung.

 

Dein Leben richtet sich nach deinen Entscheidungen...

Darum sei aufmerksam, nimm wahr was sich dir bietet.

Erkenne und nutze die Gelegenheiten, nimm an, was dein Leben dir schenkt. Es sind die Geschenke deiner Seele, die sich dir bedingungslos darbieten…

Nimm sie ebenso bedingungslos an und lasse dein Leben fließen.

Wachse und blühe auf im Fluss deines Lebens.

Alles was sich dir unerwartet bietet, ist für dich – bedingungslos – achte auf alles unerwartete, alles erfreuliche, ‚zufällige‘.

Alles was dein Herz erfreut – dich freudig überrascht, ist ein Geschenk und weist dir den Weg <3

 

Werde dir bewusst – sei dir bewusst –

 

Es ist DEIN Leben -

Es ist DEINE Entscheidung.

 

Deine Seele weiß, warum sie dein Leben „umkrempelt“

 

Dein Leben richtet sich nach deinen Entscheidungen...

Entscheide dich für deinen Seelenweg;

Geh den Weg deines Herzens.

Öffne dich ihm und es führt dich…

 

DU bist der Schöpfer deines Lebens!!!

 

Im Licht und in der Liebe

© Anasha

14.August 2014

Sende mir gerne unten dein Feedback zum Richtungswechsel <3

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.