Eine kleine `Zusammenfassung´

über mich und mein `Werden´:

Mein Leben lang war ich meist unbewusst in Beobachtung und Analyse aller möglichen Zusammenhänge und Hintergründe, was sich in meinem Leben und der Welt ergeignete. Ich habe von Geburt an eine sehr hohe Wahrnehmung für unsichtbare Schwingungen/Stimmungen.
Da die Äußerung dieser sehr selten gut ankam, habe ich Sie schon sehr früh minimiert und mich `still´ und unscheinbar gemacht, mich den Anforderungen und Gegebenheiten `angepasst´. Meine sensiblen Sinne habe ich nie ganz verloren – ihnen aber nicht mehr vertraut...
Mit der Öffnung mir Selbst gegenüber und meinem innersten Schmerz - ausgelöst 2011 durch einen `privaten´ BornOut  – mich meinem eigenen persönlichen Leben und (weiter) werden widmen, habe ich mich auch meiner Wahrnehmung wieder geöffnet, wodurch sie sich stetig erweitern konnte.

Über diese Jahre hat es stetig an und IN mir gearbeitet.

Schicht für Schicht durfte ich die emotionalen `Schmerzschleier´ entdecken und Schicht um Schicht auflösen, so manche emotionale Verhärtung aufbrechen und erlösen.

Dieser Prozess hat mich im wahren Sinne des Wortes `ausgebildet´ - meine tief in mir verborgenen Gaben, Talente und Fähigkeiten `entblößt´ und herausgebildet...


Heute stehen mir meinen hoch sensiblen Sinnen und meine engen Verbindung mit dem `göttlichen´ zur Verfügung und ich gebe entschlossen alles,
was mir daraus offenbar wird weiter.
Mein Weg hat mich gelehrt - mich erinnert, wer ich bin und was ich `zu geben´ habe.
Damit begleite, unterstütze und `behüte´ ich nun die Entfaltung der Menschenseelen ...

Mein innerstes Bestreben ist es, dass alle Menschen bedingungslos liebend miteinander leben. Und dass Sie sich frei und ungezwungen bewegen und äußern,
aber mehr noch, sich natürlich und ungehindert - bedingungslos - entwickeln und Ihre Anlagen, ihre Gaben frei entfalten...

Ein liebevoller Umgang mit und unter den Menschen ist für mich essentiel.

  Monika Anasha
(aktualisiert Juni 2019)

*****
Ich führe dich durch deine verdrängten Emotionen in die wahre Freude.
Ich begleite dich dabei durch den zeitweise schmerzlichen Prozess -
wenn Du wahrhaft bereit bist
*****