Erfahrungsbericht Energetische Heilung durch Monika am 1.7.2019

Heute zeigten sich bei mir wieder einige alte Muster und Programmierungen aus meiner Vergangenheit, die mir meine Ängste in Bezug auf Verlust (insbesondere finanzielle Verluste) triggerten.
Wie schon so oft wenn ich in alte Muster verfallen bin, war auch diesmal Monika an meiner Seite und half mir, mich davon zu lösen.
Ich stellte mich aufrecht hin, schloß meine Augen und ließ mich von Monika führen.
Ich habe richtig gespürt, wie sich meine Beine mit Mutter Erde verwurzelt haben, wie die Wurzeln aus meinen Beinen, unterhalb meiner Knie, sich in den Boden gegraben haben. Immer tiefer und tiefer, bis schließlich der Erdkern erreicht wurde und meine Wurzeln diesen umschlossen hatten.
Danach stellte sie eine Verbindung zwischen mir und dem Universum her. Ich habe richtig gespürt wie sich ein heller Strahl von meinem dritten Auge in Richtung Universum ausbreitet und ich durch diese beiden Verbindungen, Erde und Universum, mit geschlossenen Augen fest und Aufrecht gestanden bin ohne auch nur leicht zu wanken.
Die Energie durchrieselte meinen ganzen Körper. Zuerst spürte ich einen Druck auf meiner Brust, so als ob jemand mit beiden Händen fest dagegen drücken würde. Dieser Druck den Monika ebenso von mir empfangen hatte, löste sich nach einer Weile auf.
Danach durchrieselte meinen ganzen Körper ein Schauer, welcher Anfangs nur kalt war und nach einiger Zeit durchflutete mich eine Eiseskälte als ob ich Nackt am Nordpol stehen würde, und das bei 26° Hitze.
Nach und nach löste sich dies durch die Worte von Monika, die mich weiterhin durch diese Energiearbeit leitete und es wechselte sich in heiß und kalt was meinen Körper durchflutete.
Nach einiger Zeit kamen die ersten Tränen hoch und die Schauer begannen sich aufzulösen.
Ich weiß nicht wie lange ich so dagestanden habe, aber plötzlich spürte ich wie sich meine beiden Hände wie von selbst, leicht in Richtung Himmel erhoben. Meine Handflächen waren während der ganzen Energiearbeit nach vorne gerichtet. Ich spürte auf einmal ein Kribbeln in meinem linken Handgelenk, welches immer stärker wurde und auch auf mein rechtes Handgelenk überging.
Ich hatte so ein Gefühl wie bei einer Kreuzigung und dachte plötzlich was kommt da jetzt? Soetwas will ich nicht fühlen, nicht spüren.
In diesem Moment führte Monika ein Glas Wasser an meine linke Hand um mir zu trinken zu geben.
Jetzt wo ich das hier schreibe durchrieselt mich grad wieder ein eiskalter Schauer.
Ja, Jesus wurde ans Kreuz genagelt und bekam von einem Soldaten zu trinken.
Sollte es wirklich so sein, daß sich diese Gefühle, dieses Erlebte auf doch so harmlose Weise bei mir zeigten? Mir läufts es grad wieder Eiskalt den Rücken runter.
Als ich das Glas Wasser gelehrt hatte, sah ich vor meinem geistigen Auge wie sich meine sämtlichen Körperzellen freuten und hüpften und tanzten und ich mußte mitlachen.
Nun habe ich mich sofort dran gesetzt um meine Erfahrung zu teilen und viele Menschen darauf aufmerksam zu machen, mehr in sich hinein zu fühlen.
Ich danke Monika Anasha, der Hüterin der Seelen aus ganzem Herzen für ihr götlliches Wirken bei mir, daß sie zum X-ten male für mich da war und mich wieder ein Stück meines Weges begleitet hat und mir wieder einmal gezeigt hat, daß ich mehr auf mich, meinen Körper hören soll und mehr ins Vertrauen kommen darf.

Namaste
Franz